Menü

Weltneuheit Pistenschnee-Messsystem

SkiWelt Irrsinnig genau

Es ist eine Revolution in Sachen Pistenpräparierung: das neue Schneemesssystem, das ab diesem Winter flächendeckend in der gesamten SkiWelt eingesetzt wird. Mittels GPS wird die Schneeauflage aller Pisten auf wenige Zentimeter genau ermittelt und teilt den Pistenraupenfahrern während der Präparierung in Echtzeit mit, wie viel Schnee sich gerade unter ihren PS-starken Pistenboliden befindet. Ein Quantensprung im Schneemanagement: So kann jeder Pistenabschnitt punktgenau mit Schnee versorgt werden – nicht zu viel und nicht zu wenig. Das bedeutet: Weniger und gezielterer Einsatz von technisch erzeugtem Schnee, somit weniger Wasser- und Energieverbrauch sowie weniger Treibstoff und kürzere Einsatzzeiten für die Pistenraupen. 500.000 Euro wurde für diese Maßnahme investiert.
Nicht weniger als 65 Pistenmaschinen sind Nacht für Nacht in der SkiWelt im Einsatz, um die 284 Pistenkilometer täglich perfekt für den nächsten Tag zu präparieren. Sieben der neuesten High-Tech-Pistengeräte wurden allein für diesen Winter neu angeschafft.

SkiWelt_Messsystem
SkiWelt Pistenschnee Messsystem