Menü

7 BergErlebnisWelten

13 Lifte, 700 Wanderkilometer, 1 Ticket: Österreichs größtes Bergerlebnis wartet

Familien erleben alle sieben einzigartigen, liebevoll gestalteten BergErlebnisWelten mit nur einem Ticket: Bergbahn Erlebnis-Card.
Spannende und lehrreiche Abenteuer rund um die Natur sowie der Tier- und Bergwelt erwarten Groß und Klein. Bewegende Sagen und Geschichten der Alpen werden in Erinnerung gerufen. Nicht zuletzt werden Abenteuer- und Forschergeist geweckt.

Bergerlebnis Filzalmsee – Brixen im Thale

Filzalmsee_Fotograf_Christian_Kapfinger

Ein Bergsee & Hochmoor, welches spannender nicht sein könnte. Er steckt voller Geheimnisse der Unterwasserwelt. Abenteuerspaß kommt hier keinesfalls zu kurz: mit einem Holzfloß über den See gleiten, beim Kegelspiel alles abräumen und eine Wasserspritze, die mit einer alchimedischen Schraube bedient wird – das begeistert kleine und große Naturforscher!
Auf den Themenwanderwegen Riesenspaß, Riesenweg, Riesenwald und Riesen-Seen-Wanderung warten noch mehr Attraktionen, wie z.B. ein Balancierparcour oder ein Riesenxylophon.
Für einen Schuss Gesundheit und Wohlbefinden sorgen außerdem Kneipp-Stationen sowie Moortretbecken und Wat-Teiche.

Neu: Astbergsee Going / Pony Alm

AstbergPR02_iStock

Mit 25 Ponys haben die Bergbahnen wahrlich eine Pony Alm am Astberg in Going am Wilden Kaiser geschaffen. Gemeinsam mit den Pony-Profis können Kinder auf dem Rücken der Ponys die Gegend erkunden. Vom Wilden Kaiser, dem Kitzbüheler Horn bis zum Großglockner – der Ausblick am Astberg ist gigantisch und sorgt für Panorama pur. Ein Ort, an dem jeder die Freiheit spürt.

Ellmi’s Zauberwelt – Ellmau

AstbergPR02_iStock

Umgeben von der einzigartigen Panoramakulisse des Wilden Kaisers kann man mit dem Zauberpass in Ellmi’s Zauberwelt viele verborgene Geheimnisse entdecken. Ellmi’s Minikletterpark lockt auch die kleinsten Kraxler und alle Spielefans können sich zusätzlich über eine Fortsetzung der Spielidee „Suche nach dem Mondschein“ freuen.
Bei den Stationen am Panoramaweg und beim Aussichtsturm finden Groß und Klein viel Wissenswertes über vergangene Bräuche, Aberglauben, die Natur und den Wald.
Vom Hartkaiser bis zur nahegelegenen Rübezahlalm führt außerdem Österreichs längster Schnitzfigurenweg mit über 20 Holzfiguren.

Die Hohe Salve – Tirols Aussichtsberg Nr.1 – Hopfgarten Söll

Aussicht Hohe Salve_Fotograf Christian Kapfinger

Hier erfreut man sich am 360° Grad Blick auf über 70 Dreitausender, an einer drehbaren Panoramaplattform am Gipfelrestaurant Hohe Salve und an einem herrlich angelegten Panoramaweg. Ebenso empfiehlt sich der Besuch des höchst gelegenen Gotteshauses Österreichs – der Wallfahrtskirche zu Johannes dem Täufer.
Von dort aus kann man wunderbar schöne Wanderungen beginnen.
Ein weiteres Highlight ist der Sonnenuhrenweg, bei dem 15 Sonnenuhr-Stationen in die Geheimnisse von Sonne, Wind und Wetter einweihen und anschaulich die Geschichte der Zeitmessung erklären.
Dazu verwandelt eine Windharfe den Wind in Musik - einfach innehalten und lauschen!

Die KaiserWelt Scheffau

KaiserWelt Scheffau_Christian Kapfinger

Die Abenteuer und Geheimnisse des Waldes gilt es nun zu entdecken: Direkt an der Bergstation der Gondelbahn „klinken“ sich Groß und Klein vom Alltag aus, sobald sie durch das Burgtor in den KaiserWald gehen. Hier gibt es auf der Burgmauer, an der Kletterwand, auf Baumhütten und Spielgeräten viele Abenteuer zu meistern. In einem kleinen Wald gibt es neben Baumhütten, Rutschen und Klettergeräten viel Neues zu entdecken. Verschiedene Spieltische, ein Jausenplatz und ein kleiner Kneipp-Teich laden auch Erwachsene zum Verweilen ein. Eltern können alternativ auch einfach den Ausblick auf den Wilden Kaiser und die gesunde Bergluft genießen oder über den Jochstubnweg den romantischen Jochstubensee erreichen.
In der Bastelstube mit Kaisershop können Kinder gegen einen kleinen Unkostenbeitrag basteln, spielen und viel Aufregendes mit neuen Freunden erleben.

Hexenwasser Söll Hohe Salve

Hexen im Sommer 37

STAUNEN – BEGREIFEN – VERSTEHEN lautet das ebenso einfache wie geniale Motiv hinter spannenden Wasserspielen, Österreichs längstem Barfußweg, dem turbulenten Bienenhaus, einem riesigen Hexentopf, dem Blauen Wunder, der 400 Jahre alten Simonalm und vielen verhexten Ah- & Oh-Phänomenen.
Das Thema Wasser spielt eine zentrale Rolle: Über 60 Stationen zu diesem Thema sowie der längste Barfußweg Österreichs laden zum Erkunden ein. Bei heißem Wetter sind Pritscheln und Plantschen angesagt. Die Indooranlage „Blaues Wunder“ präsentiert die Geheimnisse und Mysterien des Elementes Wassers.
Außerdem kann man hier jene Hexen antreffen, nach welchen das Hexenwasser benannt worden ist! Die Damen mit Spitzhut und Besen „verhexen“ Groß und Klein und verbreiten stets gute Laune.
Ein riesiges Angebot an Erlebnissen wartet - Steinmühle, Hexenschirme, Bienenhaus, Barfußweg, Sonnenuhren, Simonalm, Klangsteine, Feuerplatz, Sölde, Blaues Wunder, Kirschgarten, Hexentopf, Brot backen, Schuhmuseum, Windharfe, Kneippbecken, Hexen Schaffelbad, ...

Alpinolino Westendorf

Alpinolino Westendorf_Bildrecht Christian Kapfinger

Im Alpinolino Westendorf, dem alpinen Entdeckerpark dreht sich alles um Spaß und Abenteuerlust.
Kleine und große Alpendetektive können sich über noch mehr Rätselspaß freuen.
Von „Schau!“ bis „Wow!“: Für schlaue Füchse, flinke Wiesel und echte Forschergeister geht’s im Alpinolino auf eine spannende Entdeckungsreise zwischen Talkaser und Choralpe.
Am „Himmelsteig“, „Holzwurmweg“ und „Adlerhorst“ warten viele tierische Rätsel, jede Menge Spaß und noch mehr Naturwunder. Besonders toll wird es jeden Montag im Juli und August bei den Alpinolino-Kinderfesten für alle von 4 bis 12 Jahren (10.30 – 14.00 Uhr).

Einsteigen & Erleben: Österreichs größtes Bergerlebnis wartet! Die Sommer-Bergbahnen Wilder Kaiser – Brixental bieten 7 BergErlebnisWelten (Filzalmsee Brixen im Thale, Astbergsee Going / Pony Alm, Ellmi‘s Zauberwelt Ellmau, Hexenwasser Söll Hohe Salve, Hohe Salve Hopfgarten Söll, KaiserWelt Scheffau & Alpinolino Westendorf), bequem erreichbar mit 13 modernen Liften. Die Einrichtungen am Berg sind großteils mit Kinderwagen und Rollstuhl befahrbar. Gratis Wander- und Bäderbus: Der „Kaiser-Jet“ verkehrt täglich zwischen Going, Ellmau, Scheffau und Söll. Zudem gibt es bei 27 ausgewählten Bonus-Partnern besondere Vergünstigungen bis zu 50%.