Aktuelle News

Menü

cart
user

Warenkorb

Gesamtsumme

Weitere Schritte

Sie werden nun zur einfachen & unkomplizierten Ticketplattform „starjack“ weitergeleitet.

  • Konto anlegen
    bzw. anmelden
  • Ticket kaufen

Sie werden in 21 Sekunden
automatisch weitergeleitet.

Im Hexenwasser „zu Gast bei den Kühen“

Es dreht sich alles rund um die "kuh-le" Kuh!

Oft ist mir gar nicht bewusst, dass ich vieles den Kühen zu verdanken habe. Neben diversen Lebensmitteln, wie Milch, Butter, Joghurt, Käse, Wurst und Fleisch leistet sie einen großen Anteil zur schönen Berglandschaft, diese wäre ohne die Kühe nicht entstanden. Sie haben die Lasten hinaufgezogen, die Wiesen und Felder beweidet und machen die Böden fruchtbar.

Die Kühe empfangen mich jeden Sommer auf ihren Weiden. Deshalb möchte ich mehr über die Kühe und ihre Lebensart erfahren. Warum haben die Kühe eigentlich Hörner? Wie steht eine Kuh auf? Hebt sie zuerst das Hinterteil oder das Vorderteil? Das Alles werde ich im Hexenwasser auf der Simonalm erfahren.

Das kleine Kuh-ABC

  • Die Milchmenge, die ein Kalb täglich braucht beträgt 7-10 Liter.
  • Die Kuh lebt bis zu 12 Jahre.
  • Die Mutterkuh trägt ihr Kalb bis zu 280 Tage aus.
  • Die Milchleistung einer Kuh beträgt täglich durchschnittlich 25 Liter.
  • Der Rekord bei einer Milchkuh liegt bei ca. 90 Litern pro Tag.
K5BE0435

Eine zu wenig gepflegte Freundschaft…

…ich schau sie an, sieh ihr zu, sag ihr Danke unserer KUH

Heuer werde ich die Möglichkeiten haben, mit all meinen Sinnen die Kuh zu besinnen. Zum Beispiel beobachte ich die Kuh beim Fressen. Sie bildet mit ihrer Zunge eine Schlinge und reißt den Grasbüschel ab. Sie hat verschiedene Fresstechniken. Und sie nimmt sich unheimlich viel Zeit zum Essen, kaut jeden Bissen bis zu 70 mal durch.

Kopf- und Halsstellung zeigen mir verschiedene „Botschaften“: Bleib Stehen! Verschwinde! Komm näher! Jeder Hexenwasserbesucher bekommt einen ganz genauen und einfachen Hinweis. Was soll ich machen, wenn ich eine Weide durchwandere? Was tun, wenn mir eine Kuh im Weg steht oder mein Hund die Kuh und ihre Kälber anbellt? Es ist wichtig, ein Vertrauen und Verständnis zwischen Mensch und Tier aufzubauen. Es erwarten euch tolle Erlebnisse rund um die Kuh!

Kuh_2