Menü

Gutschein + Skipass Shop

Skiline - Service

Weltspitze und „irrsinnig schneesicher“

Mit dem Bau der 8er-Gondelbahn „SkiWeltbahn“ auf die Westendorfer Choralpe ist ab Winter 2008/09 das letzte Nadelöhr im Skiverbund geschlossen.

Durch 279 km Pisten,91 moderne Aufstiegsanlagen sowie über 70 urige Hütten ist hier der Winterspaß „weltspitze“. Laufend gibt es von verschiedensten Medien Auszeichnungen und Top-Platzierungen in sämtlichen Kategorien für die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental.

Voll ins Weiße trifft man hier auch in Punkto Schneesicherheit: Das Skigebiet rund um den Wilden Kaiser und die Hohe Salve ist gesegnet mit Naturschnee. Zusätzlich wird durch Beschneiung von Anfang Dezember bis Ende März für einen durchgehend weißen Teppich gesorgt.
Die SkiWelt punktet außerdem mit perfekter Erreichbarkeit. Nur eine Autostunde ist es von München in die SkiWelt. Wer bei Kufstein-Süd abfährt, kann sich die Autobahnvignette sparen, denn bis zu dieser Ausfahrt gibt es offiziell bis auf Weiteres keine Mautkontrolle. Der Anreisetipp für alle Vignettenbesitzer: Die neue Schnellstraße von der Autobahnausfahrt Wörgl-Ost bringt Sie noch schneller in die SkiWelt. Auch die drei Flughäfen Innsbruck, München und Salzburg sind nur eine Stunde entfernt.
Unter www.skiwelt.at gibt es alle Infos, von den gemütlichen Unterkünften aller Kategorien, dem Schneebericht und Top-Angeboten bis zum Skihasentreff und der unkomplizierten Anreise.

SkiWelt-Runden: Panorama-Skifahren mit persönlicher „Skiline“

Best of SkiWelt – wer diese „Glücksformel“ einmal mit Ski oder Board erfahren hat, kennt die schönsten Pisten der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental. Beim Panorama-Skifahren auf der Salven-, Kaiser- und Westendorf-Runde legt man je nach Kondition und Können stolze 26.300 m und rund 5.500 Höhenmeter zurück. Bergauf und bergab sind traumhafte Aussichten und Berge voll Schnee garantiert. Pisten gibt es in allen Farben: blaue für „Easy rider“, rote für Tempobolzer und schwarze für echte Pistenfreaks. Für alle Konditionstiger, die ihr Tagespensum Schwarz auf Weiß haben möchten, gibt es die ganz persönliche „Skiline“: Bei Eingabe der Skipassnummer auf www.skiwelt.at hat man nach dem Skitag alle benutzten Liftanlagen sowie die bewältigten Höhenmeter und Abfahrtskilometer seines Skitags auf einen Blick. Gipfelgefühle weckt die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental schon allein durch ihre Top-Infrastruktur: Von baumfreien Gipfelhängen für Carver über variantenreiche Technikhänge und sonnendurchflutete Family-Slopes bis zu den Talabfahrten mit „Überlänge“ sind alle Pisten in Top-Form.

Hüttenkultur in der SkiWelt: „Irrsinnig gastfreundlich“

Bei allen Superlativen, die sich die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental schon verdient hat: Gemütlichkeit, Gastlichkeit und Tiroler Charme geben hier den Ton an. Über 70 der schönsten Hütten und Bergrestaurants Österreichs, Son-nenterrassen und Schneebars laden zum Einkehrschwung. „Statistisch gese-hen“ gibt es hier alle 3,5 km Gelegenheit zum Boxenstopp. Bei Tiroler Gröstl, Kasspatzln, Speck, Almkäse, Krapfen oder Kaiserschmarren tankt man für die nächste Skirunde auf. Und das zu wirklich schmackhaften Preisen, großteils mit Bedienung. Auf den Sonnenterrassen der Hütten kann man auch das ein-drucksvolle Panorama der Tiroler Bergwelt in vollen Zügen genießen. Da dauert es nicht lange und schon steht man wieder auf den Brettln, um die ganze Viel-falt der SkiWelt zu erfahren.

Kontakt:

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Marketing GmbH
Stockach 38
AT-6306 Söll
Telefon: +43 (0)5333 400-0
Fax: +43 (0)5333 400-9100