Menü

Gutschein Shop

SkiWelt Söll

Pistenspaß für jedermann – vom Anfänger bis zum Profi

Allgemein

In der SkiWelt Söll wird Winterurlaubern einfach alles geboten: Pisten von rot bis schwarz, herrliche Abfahrten, der einmalige Rundum-Blick vom Gipfel der Hohen Salve, dem schönsten Tiroler Aussichtsberg, viel Pulverschnee, aber auch einmalige Kinderangebote und viele Familienpisten.

Der schönste Aussichtsberg im Tiroler Unterland bietet eine eindrucksvolle Rundumsicht auf die Gipfel der Kitzbüheler und Zillertaler Alpen, der Hohen Tauern und des Wilden Kaisers. Nicht weniger als 70 Dreitausender lassen sich beim einmaligen 360-Grad-Panoramablick entdecken. Einzigartig sind auch die Drehterrasse der Gipfelalm und die höchstgelegene Wallfahrtskirche Österreichs auf dem Gipfel der Hohen Salve.

Wer einmal nach Söll kommt, kommt immer wieder zurück. Zudem ist Söll auch einer der Hotspots für Aprés-Ski-Vergnügen in der SkiWelt. Aber nicht nur Nachtschwärmer, sondern auch Genießer kommen auf ihre Kosten: mit hervorragenden Restaurants, netten Cafés, coolen Bars und gemütlichen Tiroler Gasthäusern...

Fortgeschrittene & Genußskifahrer

Keine Frage: Söll bietet viele Herausforderungen für anspruchsvolle Skifahrer: Vom Gipfel der Hohen Salve sticht die „Black Eagle“-Piste atemberaubend steil über die Nordseite in Richtung Hochsöll hinunter. Ein Genuss für sehr gute Skifahrer – ungeübten Wintersportlern ist jedoch dringend abzuraten, sich auf dieses Abenteuer einzulassen. Auch der Südhang Richtung Brixen ist steil und fordernd, aber auf der Sonnenseite griffiger und einfacher zu befahren. Ein Genuss für geübte Skifahrer und alle, die eine echte Herausforderung suchen.

Für all jene, die gerne lange Carvingschwünge in den Schnee ziehen, bietet Söll ideale Pisten, wie etwa die spannend coupierten Hänge des Grundriedliftes oder die Abfahrten von der Kraftalm – oder auch die weiten Hänge entlang des Keat-Liftes oder des Siller-Liftes.

Und wer gerne abseits der Pisten unterwegs ist, freut sich über die "Black Pipe": Eine Skiroute von der Hohen Salve nach Hochsöll – mehr als 80% Gefälle, tolle Hänge. Adrenalin pur!

Anfänger und Einsteiger

Anfänger und Einsteiger finden in Söll beste Bedingungen. Die Hexenwiese im Tal ist das ideale Terrain, um die ersten Schwünge zu versuchen – und das noch dazu kostenlos! Skischulen direkt an der Tal- und an der Bergstation, dazu Sportshop und Verleih an der Talstation machen den Einstieg in den Wintersport leicht, egal ob Neu- oder Wiedereinsteiger – hier findet jeder das perfekte Equipment und professionelle Betreuung für den Einstieg in den Wintersport. Hochsöll ist ein Hotspot für die Skischulen – mit Pisten unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, viel Platz für Skigruppen und vielen gemütlichen Hütten zur Stärkung zwischendurch. Besonders angenehm: die blaue, einfach Familien-Talabfahrt ist der perfekte Abschluss nach einem anstrengenden Skitag: nicht zu schwer, nicht zu lang und familientauglich.

Kinder und Familien

Das Wintersportzentrum Söll hat sich in den letzten Jahren auch immer mehr in den Familien- und Kinderbereich investiert: So etwa mit der Hexenwiese im Tal - ideal für die ersten Schritte im Schnee und kostenlos für die ganze Familie. Das Kinderland Kornkammer (KiKo) bietet Kleinkinder-Betreuung schon für Küken ab 1 Jahr! Mit zwei Kindererlebnisbereichen – dem Hexenkinderland (Mittelstation) und dem Minikinderland (Talstation) – bietet die Skischule Söll kinder- und altersgerechte Kurse und Betreuung für alle Altersstufen – vom Kleinkind bis zum Teenager. Für größere Kids ist natürlich der Crazy Kangaroo Park und die Funny Bird Slope mit vielen Erlebnissen angesagt.

Auch Familienkomfort wird groß geschrieben: Ganz neu ist der Keat-Lift mit Sitzheizung und Wetterschutzhaube und die bedienten Familien-Skidepots an der Mittelstation und im Tal: Ski und Ausrüstung werden hier sicher und trocken verwahrt – das Schleppen gehört der Vergangenheit an – und auf der Apres-Ski-Meile kann die Ausrüstung nicht verloren gehen...

Erlebnisse

Mit der Funny Bird Slope und dem Crazy Kangaroo Park bietet Söll spannende Erlebnisse für große und kleine Adrenalinjunkies.

Die Funny Bird Slope unterhalb der Salvenmoos 2er Sesselbahn bietet Tag und Nacht Spaß: zwei Lines mit viel Abwechslung und spannenden Obstacles: mit Jumps, Boxes, Curves und Corners, Tunnels, Überfahrten und vielen anderen Hindernissen.
Um auch zu später Stunde nicht auf Jib-Spaß verzichten zu müssen, wurde eine neue Rail-Line direkt neben der Flutlicht-Anlage errichtet – klein aber fein.

Der Crazy Kangaroo Park am Rinnerlift mit Chill Area wird ständig ausgebaut, neu geshaped und auf aktuellem Stand gehalten – Shred-Spaß vom Feinsten. Das verspielte Set-Up findet ihr im oberen Teil der Rinner-Abfahrt und beinhaltet etliche Specials. Die Easy Line mit ihren beiden 3er Kicker Lines mit Tables von 2-4 Meter und der anschließenden Schneefunbox ist ideal für alle Freestyle Neulinge. Eine brandneue Flat-Tube und eine Flat-Down Rail werden dieses Jahr zusätzlich von den Shapern in den Schnee gezaubert.

Söll ist Österreichs Nummer 1 beim Nachtskilauf. Mit 11 Kilometer beleuchteten Skipisten (jede Woche von Mittwoch bis Samstag) ist die SkiWelt Söll Österreichs größtes Nachtskigebiet! Ein ganz spezielles Erlebnis für Wintersportler, die die Nacht gerne zum Skitag machen wollen.

Mit einer Rodelpartie klingt der Abend im Schnee unvergleichlich gemütlich aus – ein Erlebnis für die ganze Familie, aber auch für einen netten Abend mit Freunden. Rodelverleih wird an der Tal- und an der Mittelstation angeboten.

Anreise / Service

Söll erreichen Sie schnell und direkt über die Autobahn A12. Entweder direkt über die Autobahnausfahrt Kufstein Süd und über die Eibergstraße nach Söll oder von der Ausfahrt Wörgl Ost über die Bundesstraße B 312 – auch hier erreichen Sie Söll in wenigen Minuten von der Autobahn. Zahlreiche kostenlose Parkplätze direkt an der Talstation der Gondelbahn stehen Wintersportlern in Söll zur Verfügung.