Menü

Gutschein + Skipass Shop

Speichersee Hohe Salve

Die Bergbahnen Hohe Salve errichten im Sommer 2013 den neuen Speichersee Hohe Salve. Die Baustelle liegt direkt am Wanderweg zum Salvensee. Der Wanderweg ist trotz der Baustelle gut begehbar.

Der Bau des neuen Wasserspeichers dient zur schlagkräftigen Beschneiung unserer Pisten und wird im Winter optimale Schneebedingungen gewährleisten.

Beim Bau des Speichersees wird größten Wert auf die Erhaltung der Natur gelegt und nach ökologischen Grundsätzen gearbeitet. Nach der Fertigstellung wird sich der See wunderschön in die Natur eingliedern.

Technische Fakten

Baubeginn: Anfang Mai 2013
Fertigstellung: Anfang Oktober 2013
Fassungsvermögen: 135.000 m3
Tiefe: 14 m
Meereshöhe: 1397 m
Sekündliche Entnahme = Pumpleistung: 560 l/sec

Bei optimalen Bedingungen kann das Skigebiet Hopfgarten-Itter in ca. 70 Std. flächendeckend beschneit werden. Im Zuge des Projektes werden auch ca. 6 km zusätzliche Schneileitungen verlegt.

  • der notwendige Leitungsbau schreitet voran
    der notwendige Leitungsbau schreitet voran
  • Leitungsbaufortschritte
    Leitungsbaufortschritte
  • KW 25 - Die Pumpstation schreitet voran
    KW 25 - Die Pumpstation schreitet voran
  • KW 25 - Hier sieht man bereits einen Teil der fertigen Dammkrone
    KW 25 - Hier sieht man bereits einen Teil der fertigen Dammkrone
  • Der Aufsichtsrate auf der Baustelle
    Der Aufsichtsrate auf der Baustelle
  • KW 28 - Jetzt kann man sich schon den Teich vorstellen
    KW 28 - Jetzt kann man sich schon den Teich vorstellen