Menü

Gutschein Shop

Pressemitteilung verfasst am, 04. Februar 2015

23 MIO & 960 Tonnen Stahl für die neue Hartkaiserbahn in der SkiWelt Ellmau

1970 wurde mit dem Bau der Standseilbahn Hartkaiser in Ellmau Seilbahngeschichte ge-schrieben: damals war die Bahn die modernste ihrer Art in den Alpen. Doch jetzt wird ein neues Kapitel geschrieben. Die alte Bahn wird durch eine hypermoderne 10er-XLarge-Gondelbahn ersetzt, die alle Stücke aktueller Seilbahntechnik spielt. Die neue Hartkaiser-Bahn wird eine der modernsten Seilbahnen weltweit!

Am Ostermontag ist endgültig Schluss: am 6. April 2015 gibt es die letzte Gelegenheit, sich bei einer letzten Fahrt von der legendären Standseilbahn zu verabschieden. 44 Jahre leistete die Schrägseilbahn treue Dienste und beförderte nicht weniger als 34 Millionen Skifahrer bequem von Ellmau mitten in die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental.

Die neue 10er-Bahn bedeutet eine neue Dimension an Komfort, Service und Geschwin-digkeit: Mit 3.200 Personen pro Stunde wird die Förderkapazität mehr als verdoppelt (bisher 1.500 Personen/h), alle Kabinen sind mit Sitzheizungen bei Berg- und Talfahrten und mit WLAN ausgestattet, behindertengerecht und erlauben durch einen besonders langen Einstiegsbereich (acht Meter länger als bisher) ein bequemes und entspanntes Zusteigen ohne Hektik – besonders Familien mit kleinen Kindern wissen diesen Vorteil zu schätzen. In weniger als neun Minuten werden die Fahrgäste von Ellmau auf 1.530 Meter befördert – völlig neu ist auch die Zu- und Ausstiegsmöglichkeit in der neu gebauten Mit-telstation, die Gesamtlänge beträgt über 2,1 Kilometer, der Höhenunterschied 703 Meter.

23 Millionen Euro kostet diese Investition in die Zukunft, die Sommer- wie Wintergästen zugute kommt. An der Bergstation entsteht das „Erlebniseldorado Hartkaiser“ mit eigenem Kinderrestaurant, Kinderbetreuung für Kleinkinder, Skischule mit Erlebnis-Kinderschischule und Skidepot. Auch die Talstation wird großzügig ausgebaut und erweitert: komplett barrierefrei mit Sportshop, einem beheiztem Skidepot auf 1500m², Restaurant, Apres Ski Lokal, Büros und Betriebswohnungen. Neu errichtet wird auch eine Tiefgarage mit über 150 Plätzen, gratis benützbar für Fahrgäste der Bergbahnen Ellmau.

Spektakulär wird die Demontage der alten Bahn: Am 7. und 8. April, also gleich nach dem letzten Betriebstag, werden die tonnenschweren alten Waggons mittels Kran aus den Schienen gehoben, anschließend beginnt der Abbau der 44 Jahren alten Anlage –nicht weniger als 960 Tonnen Stahl werden dabei bewegt und ins Tal befördert.

Information:
SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Marketing GmbH
Dorf 84 AT – 6306 Söll
Tel: +43 5333 400
Fax: +43 5333 400 9100