Menü

Gutschein Shop

Skiline - Service

ISR Architektur Award 2013

SkiWeltbahn Brixen im Thale
SkiWeltbahn Brixen im Thale

Einmal mehr darf die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental einen Award entgegennehmen. Die Auszeichnung erhielt die SkiWeltbahn in Brixen im Thale/Hasenauer Architekten ZT Gmbh in der Kategorie Bergstationen.


Die Verleihung des ISR Architektur Award war einer der Höhepunkte der diesjährigen Interalpin. Insgesamt wurden sechs Projekte in den Kategorien Talstation-Bergstation-Gesamtprojekt und Bergrestaurant ausgezeichnet.

Zum zweiten Mal nach 2009 wurden am 11.4.2013 im Rahmen der Interalpin in Innsbruck die Preise des ISR Architektur Award 2013 für herausragende Architektur am Berg verliehen. Heuer wurden 35 Projekte aus Italien, der Schweiz und Österreich eingereicht.

Was ist die Zielsetzung des Preises?
Innovative Architektur bei Neubauten und Umbauten von Seilbahnstationen und Bergrestaurants hat seit einigen Jahren wieder an Bedeutung gewonnen und leistet ihren Beitrag zur Identität eines Ortes oder Destination. Seilbahnbetreiber setzen dabei vermehrt auf architektonisch besonders spektakuläre Projekte, die international für Furore sorgen.
Diese Initiativen engagierter und visionärer Seilbahner und die Leistungen der beteiligten Planer und Ingenieure werden mit dem Architektur Award der Internationalen Seilbahn-Rundschau entsprechend gewürdigt.

Jury und Bewertungskriterien
Die Projekte wurden nach den Kriterien Design, Funktionalität, Ökonomie, Ökologie und verwendete Materialien bewertet. Die Mitglieder der Jury, Frau Univ. Doz. Dr. Wittfrieda Mitterer, Univ. Prof. Dipl.-Ing. Architekt Volker Giencke, Prof. Dipl.-Ing. Bernhard Wietek und Dr. Helmut Lamprecht überreichten die Preise an den Bauherren, den Architekten und den Ingenieur des jeweiligen siegreichen Projekts.

Kategorie Bergstationen
8 Einreichungen

1. Preis: Bergstation Skiweltbahn
Bergbahnen Brixen im Thale AG
Hasenauer.Architekten ZT GmbH
BauCon ZT GmbH