Menü

Gutschein Shop

Skiline - Service

Die 6 Erlebnis-Welten im Sommer 2013

Bergwelt Wilder Kaiser-Brixental: Riesenspaß für Groß und Klein

Spielen, Lernen und Staunen in sechs Familien-ErlebnisWelten hoch oben am Berg


Ein Heidenspaß für die Kids, Erholung pur für die Eltern, Eldorado für Wanderer und Biker - die Bergwelt Wilder Kaiser Brixental lässt keine Urlaubswünsche offen. Das ohnehin schon umfangreiche Sommerangebot für alle Ansprüche wurde nochmals erweitert. Mit insgesamt sechs Bergerlebniswelten, eine einfallsreicher als die andere und allesamt per Bergbahnen und mit Kinderwagen zu erreichen, startet man in diesem Jahr noch größer und attraktiver in das Bergsommerangebot. Das aktive Miteinander an den erlebnisreichen Stationen der Zauberwelten, Spiel- und Erkundungsparks, glitzernden Seen und urigen Almhütten begeistert Groß und Klein, weckt Abenteuer- und Forschergeist garantiert bei jeder Generation.

Sechs verschiedene Bergerlebniswelten für Groß und Klein

"Zauberwelt und Sinnesrausch" ist das Motto in Ellmi's Zauberwelt auf dem Hartkaiser (1.555 m) in Ellmau. Mit dem "Zauberexpress" erreichen große und kleine Naturabenteurer in nur sieben Minuten den Hartkaiser. Hier lockt der 4.000 Quadratmeter große Kinderspielpark mit einer mystischen Fabelwelt aus Feen, Kobolden und Waldgeistern und dem Zauberfrosch "Ellmi" - vor atemberaubender Bergkulisse. Zu den Hits zählen die Schnitzhütte, der Streichelzoo, eine Kletterburg, ein Irrgarten, eine 15 m Wasserspritze, ein magischer Regenwald oder der Baumwipfelweg. Viel Neues gibt es auf dem Rübezahl-Wanderweg mit 22 Holzfiguren. Ebenso ist auf dem neuen Jägersteig mit Erlebnisstationen erstmals "Pilziges" und "Wildes" zu entdecken. Die Kraft der Berge kann man auch auf den Sonnenterassen des Panoramarestaurants Bergkaiser genießen.

Der "Familienklassiker", das Naturerlebnis Hexenwasser in Hochsöll, verfügt nunmehr über insgesamt 60 feuchtfröhliche Stationen zum Entdecken, Erleben und Staunen. Im Hexenwald etwa wird das Wasser von unten nach oben "getragen", Hexenleitern, magische Pumpen und viel Zauber- und Muskelkraft werden gebraucht, um im eigenen Hexen-Schaffelbad dann die Erfrischung genießen zu können. Täglich von 9 bis 17:30 Uhr kann man die faszinierenden Wunder der Natur sehen und begreifen lernen. Sei es den sphärischen Tönen der Wasserklangschale zu lauschen, sich auf dem längsten Barfußweg Österreichs seiner Schuhe zu entledigen und die Natur zu spüren oder mit Söller Hexen Stockbrot an der Feuerstelle zu backen. Ganz neu: Die Hexenwasser Werkstatt. Hier gilt es Hexenbesen, Wasserrad, Hexentaler oder Glückstein schleifen!

Zwischen der Bergstation der 8er-Gondelbahn Scheffau-Brandstadl und dem Bergrestaurant Brandstadl liegt die KaiserWelt Scheffau. Direkt an der Gondelbergstation endet der Alltag und beginnt die Phantasiewelt sobald man durch das Burgtor in den KaiserWald gelangt. Hier gibt es auf der Burgmauer, an der Kletterwand, auf Baumhütten und Spielgeräten einige Abenteuer zu meistern sowie Geheimnisse des Waldes zu erkunden. Kreativ sein ist in der Bastelstube angesagt. Für gemütliche Wanderer sind der Panoramaweg auf den Hartkaiser nach Ellmau, der Kaiserrundweg, der Murmelrundweg und der Weg zum romantischen Jochstub'nsee zu empfehlen. Dieser idyllische Bergsee ist ein Refugium für alle, die Ruhe und Erholung vor majestätischer Bergwelt suchen: Bequem im Liegestuhl sitzend, kann man den Blick über den Wilden Kaiser und die Kitzbüheler Alpen schweifen lassen. Auf der großen Sonnenterrasse des Bergrestaurants Brandstadl machen das Bergmassiv Wilder Kaiser und die Hohe Tauern sowie die bekannt guten Tiroler Schmankerln Appetit auf noch mehr Naturerlebnisse.

Den Filzalmsee (1.300 m) in Hochbrixen schätzen Wanderer wegen der natürlichen Almlandschaft und der seltenen Tier- und Pflanzenarten, die an den Panoramarundwegen von Groß und Klein erforscht werden können. Neben dem Filzalmsee wurde ein Biotop mit Einblick-Guckkasten und Naturentdeckerstationen angelegt, der die Geheimnisse der Unterwasserwelt enthüllt. Für einen Schuss Gesundheit und Wohlbefinden sorgen außerdem Kneipp-Stationen wie Moortretbecken und Watteiche. Die Berggasthöfe rings um den Filzalmsee verwöhnen die Gäste mit typischen Spezialitäten der Region.

Im Alpinolino, dem alpinen Entdeckerpark auf dem Erlebnisgelände des Talkaser (1.770 m) in Westendorf, dreht sich alles um Spaß und Abenteuerlust. "Mach dich schlau" heißt die Devise. An vielen den lehrreichen Stationen - vom erstaunlichen Baumtelefon bis zur Murmeltierrallye mit Tastbox und Duftorgel - lässt sich nämlich die Tiroler Bergwelt mit ihren Tieren und Pflanzen auf besonders eindrucksvolle Weise erfahren. Kuriose, spannende und überraschende Erlebnisse sind auch bei der "Tierischen Rätseltour" angesagt. Bestens "betreut" wird die Tour vom Alpinolino-Bergführer Schlauberger, mit dem der Berg noch mehr Leben erhält. Neu: auf den Spuren Adler Bert's kann man auf dem abenteuerlichen Himmelsteig die Geheimnisse der Bergtiere aus den Kitzbüheler Alpen erleben und entdecken. Und dann gibt's da noch diese ganz neue "Flugschule" wo man das Gefühl von Adler Bert mal selber erleben kann.

Auf dem Gipfel der Hohen Salve steht die höchst gelegenste Wallfahrtskirche Österreichs, die schon seit dem 16.Jahrhundert der Natur trotzt. Ein wirklicher Ausflugs-Tipp auch für Familien mit Kleinkindern in Kinderwägen, denn die nagelneue Hopfgartener und ebenso die Gondelbahn Hochsöll führen direkt hier hinauf. 360-Grad-Perspektiven eröffnet die erste drehbare Panoramaterrasse Österreichs beim Gipfelrestaurant, wo die Küchenchefin jeden Mittwoch und Donnerstag mittags "Ziachkiachl" auftischt.

Neben Gasthaus und Kirche schlummert der "schlafende Riese", vielgeliebter Kindermagnet, ein graues Monstrum das sich gutmütig alles gefallen lässt und auf dem man nach Herzenslust kraxeln und rutschen kann. Eine weitere viel bestaunte Attraktion hier ist die überdimensionale Windharfe und die zwölf Sonnenuhr-Stationen, wo die Geschichte der Zeit erklärt wird.

Das beste Berg-Erlebnis im Sommer - im besten Skigebiet des Winters! Die Bergbahnen Wilder Kaiser - Brixental bieten 6 Erlebniswelten auf einer Seehöhe von 1.100 bis 1.829 Meter. Bequem erreichbar mit 12 modernen Liften, großteils mit Kinderwagen und Rollstuhl befahrbar. Über 700 Kilometer Naturerlebnis auf gepflegten Wanderwegen, 50 urige Hütten laden zur Einkehr. Kombiticket mit dem "Kaiser-Jet", dem Gratis Lift- und Bäderbus zwischen Going, Ellmau, Scheffau und Söll.

INFORMATION:

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Marketing GmbH

Dorf 84 AT - 6306 Söll

Tel: +43 5333 400
Fax: +43 5333 400 9100